Was tun bei schlechtem Wetter?

Es regnet in Strömen und der geplante Ausflug in den Freizeitpark platzt? Macht nichts, denn der EntdeckerPass liefert auch für Regentage tolle Ideen!

 

Spaß und Entspannung in der Therme

Ein entspannender Tag in der Therme lässt jeden vom Alltagsstress abschalten. Viele Thermen bieten mit dem EntdeckerPass stark reduzierte Eintritte. Das erfrischende Wasser beispielsweise in der Therme Bad Steben,  der Obermain Therme oder der ThermeNatur Bad Rodach ist ein guter Ausgleich für den Alltag und regeneriert die Sinne.

 

In vergangene Zeiten und andere Welten eintauchen

Im EntdeckerPass sind zahlreiche Museen in allen Teilen der Europäischen Metropolregion Nürnberg inkludiert. Da ist für alle Interessen etwas dabei:

 

In der ganzen Region gab es interessante Persönlichkeiten, die durch Museen zu neuem Leben erweckt werden. In Ansbach können Sie im Markgrafenmuseum mehr über die Stadt und den Mythos Kaspar Hauser erfahren. Es gibt ein Museum mit dem Gesamtwerk Lothar Fischers in Neumarkt in der Oberpfalz und Bayreuth lockt mit dem Franz-Liszt-Museum in seinem Sterbehaus.

Auch viele Städte bieten eigene Museen an. Es gibt kaum einen besseren Weg, mehr über eine Stadt und ihre Vergangenheit zu lernen. So lernen Sie im Museum Tüchersfeld mehr über die historische Entwicklung der Region, die Museen Weißenburg konzentrieren sich vor allem auf die Römerzeit, das Stadtmuseum Bad Staffelstein erklärt die archäologische Vorgeschichte der Stadt, das Stiftlandmuseum Waldsassen beschäftigt sich in 10 Themenschwerpunkten mit einzigartigen Exponaten aus dem früheren Leben im Stiftland und im Burgeninformationszentrum Altenstein wird das Leben und der Alltag auf einer mittelalterlichen Burg lebendig dargestellt.

 

Tropische Früchte und fremde Planeten entdecken

Für alle, die etwas ganz Besonderes entdecken wollen, gibt es in der Metropolregion einzigartige Museen wie das Tropenhaus Klein-Eden am Rennsteig, in dem exotische Früchte erforscht und erzeugt werden oder das Museum Historischer Eisenhammer, in dem der Umgang mit glühendem Eisen live vorgeführt wird.

Zurück in die Kindheit und zu Kindheitsträumen geht es im Deutschen Spielzeugmuseum in Sonneberg (wir haben insg. 3 Spielzeugmuseeen) mit mehr als 6.000 Spielzeugen aus diversen Ären, im Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum mit der Historie zur Entwicklung der Raumfahrt und im Feuerwehrmuseum in Bamberg, mit einer beeindruckenden Sammlung von Objekten, die im Zusammenhang mit der Tätigkeit der Freiwilligen Feuerwehr Bamberg stehen oder hergestellt wurden.

Mit dem EntdeckerPass ist für Abwechslung an Regentagen gesorgt. Also nichts wie raus aus dem Zuhause und rein ins Abenteuer!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.