Blog

Wenn es wieder einmal tagelang regnet, dann ist das die beste Gelegenheit für einen entspannten Museumsbesuch. Gerade bei uns in der Region gibt es wunderbare Museen, die einen Besuch wert sind. Schon lange stand auf unserer Liste das Rundfunkmuseum in Fürth.
Das Deutsche Hirtenmuseum Hersbruck ist in einem Ackerbürgerhaus des 16. Jahrhunderts mit Scheune, Nebengebäude, Garten und großem Innenhof beheimatet. In Deutschland ist es das einzige Museum, das sich einem der ältesten Berufe der Menschheit widmet. Wer sich hier auf eine Zeitreise begibt, kommt an vielen Erinnerungen vorbei und entdeckt zahlreiche Gegenstände, die in früheren Haushalten unentbehrlich waren. Mit dem EntdeckerPass spart man sich den Eintritt, so wie bei vielen anderen Museen auch.
Der berühmte Erfinder der Levis stammt aus dem oberfränkischen Buttenheim. In seinem Geburthaus ist jetzt das Levi Strauß Museum untergebracht.
Wohin bei schlechtem Wetter? Das ist die Frage, die wir uns sehr oft vor dem Wochenende stellen. Wenn auch ihr in nächster Zeit einmal nicht wisst, was ihr mit den Kindern unternehmen sollt, dann empfehle ich euch wärmstens einen Besuch der Burg Cadolzburg.
2 von 2